Nutzungs- und Pflegehinweise

Meine Reifen entstehen alle in liebevoller Handarbeit und ich verwende ausschließlich hochwertige Materialien und langlebige Tapes. Es ist jedoch ein Gebrauchsgegenstand, deswegen wird Dein Reifen mit der Zeit auch die ein oder andere Abnutzungserscheinung haben. Die kann man nicht komplett verhindern (ist ja auch nicht so schlimm, dann sieht man immerhin, wie fleißig Du übst 😉 ), aber mit der Beachtung folgender Nutzungs- und Pflegehinweise etwas verzögern.

Reifen transportieren und lagern

Die zusammenfaltbaren Hoops sollten nur zum Transport verkleinert werden und ansonsten auseinandergefaltet gelagert werden, damit sich das Rohr nicht dauerhaft verformt. Leichte Verformungen lassen sich wieder ausgleichen, in dem man den Reifen kurz (!) in die Sonne legt und dann wieder in Form zieht.

Nutzung des Reifen

Meine Reifen sind HoopDance-Reifen. Das heißt sie sind dafür gemacht am Körper zu spielen und sogenannte tanzorientierten off-body Tricks damit auszuüben.
Hinweis: Tricks, bei denen eine große Kraft auf den Reifen ausgeübt wird (z.B. Reifen gegen den Boden/Körper pressen, um ihn in die Luft springen zu lassen oder breaks und wedgies) bedeuten „Stress“ für die verarbeiteten Verbindungsstücke. Meine Reifen – aber auch jeder andere Reifen – kann bei solchen Tricks brechen.

Pflege des Tapes

Die Hoops möglichst über Rasen oder Hallenboden spielen, damit Du lange Freude an dem schönen Tape hast. Die Tapes können mit einem feuchten Lappen gereinigt werden.