HoopDance

HoopDance ist mehr als den Reifen um die Taille kreisen zu lassen. Irgendwo zwischen Tanz und Artistik finden wir uns in unserem Reifen wieder, beruhigen kreisend unsere Seele, verhelfen unserem Körper und Geist zu mehr Flexibilität und haben vor allem unglaublich viel Spaß!

Der Hoop kreist um die Taille, die Hüfte, auch Oberkörper, Arme und Beine kommen zum Einsatz.

Klingt abgefahren? Kann aber definitiv von jedem erlernt werden. Zu Hause im Garten, mit anderen im Park oder im Rahmen eines Kurses.

Der Trend breitet sich seit der Jahrtausendwende, von den USA kommend, nach und nach auch hier in Deutschland aus. In vielen Städten gibt es schon Kursangebote und gemeinsame Treffen. Und das nicht ohne Grund, fängt man einmal damit an, kann man den Reifen fast nicht mehr in Ruhe lassen und gemeinsam macht’s bekanntlich noch mehr Spaß.

Bei regelmäßigen Training profitiert man außerdem ordentlich von den ganzen Umdrehungen. HoopDance ist ein Ganzkörpertraining und verhilft dir zu einer flexibleren Wirbelsäule, einer starken Mitte und ordentlich Power. Du lernst deinen Körper ganz neu kennen und wertschätzen, wenn du versuchst den Reifen am Oberkörper, an der Hüfte oder an den Knien zu halten. Ach ja und die ganzen kleinen und großen Erfolgserlebnisse, die dir im Laufe deines Tanztrainings begegnen, gehen im Übrigen bestimmt nicht spurlos an deinem Selbstbewusstsein vorbei.

Du hast Lust bekommen das mal auszuprobieren? Dann schau dich gerne auf meiner Homepage um, ich biete regelmäßig HoopDance-Kurse in Freiburg an. Aktuelle Kurszeiten findest du unter „Aktuelles„.